Bundessozialaktion / BUSO 15/16

Die Bundessozialaktion im Clubjahr 15/16 ist auf der Deutschlandkonferenz im April in Augsburg festgelegt worden.
Ziel ist es gebraucht Rucksäcke, welche in vielen Kellern und Wohnungen liegen, noch gebrauchsfähig sind, aber nicht mehr benötigt werden zu sammeln und mit Schulsachen zu füllen. Ziel dieser Rucksäcke wird am Ende des Jahres das afrikanische Land Malawi sein, um die dortigen Kinder und Jugendlichen zu unterstützen und bei Ihrer oftmals beschwerlichen Schullaufbahn zu fördern.

Der Distrikt 1900 hat sich als Ziel gesetzt – genau 1900 Rucksäcke zu sammeln, was bedeutet, dass wir als Club 100 Rucksäcke zusammenbekommen sollten.

 

Folgende Aktionen sind für das Clubjahr geplant:

  • Buy-One-More Aktion im REWE Filips an der Rheinischen Straße zur Befüllung der Rucksäcke nach der vorgegebenen Packliste
  • Glühweinstand auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt am 20. und 21. November 2015 zur Finanzierung der neu benötigten Materialien zur Befüllung der Rucksäcke (Zahlbürsten, Zahnpasta etc.)
  • Sammelaktion zentral in der Dortmunder Innenstadt im Frühling 2016
  • Shelter-Box Aktion vor der Dortmunder Reinoldikirche
  • Zusammenarbeit mit den Dortmunder Schulen, um weitere Rucksäcke zu sammeln

 

Am Ende konnten wir insgesamt 203 Rucksäcke an Marys Meals übergeben und haben damit unser Clubziel sogar leicht übertroffen! Danke an alle Spende, Helfer und Unterstützer, dass wir diese Aktion so erfolgreich zu Ende führen konnten!